Sprachanimation

Sprachanimation ist eine Methode der spielerischen Vermittlung der deutschen bzw. tschechischen Sprache, die bereits 1997 mit Unterstützung des Koordinierungszentrums für deutsch-tschechischen Jugendaustausch Tandem entwickelt wurde. Die Sprachanimation motiviert Lernende von Anfang an, die Fremdsprache aktiv zu benutzen. Alle Sinne werden einbezogen und Neugierde geweckt. Sprechhemmungen und auch Vorbehalte gegenüber der fremdsprachigen Kultur können so abgebaut werden.

Sprachanimationen werden von so genannten Sprachanimateuren durchgeführt. Sie vermitteln erste Schritte in der Fremdsprache auf einfache und spielerische Weise. Dabei ist Sprachanimation kein Ersatz für Sprachunterricht, sondern stellt vielmehr eine Ergänzung zur traditionellen Vermittlung von Fremdsprachen dar. Mit Hilfe der Sprachanimation kann in einem relativ kurzen Zeitraum zumindest der Ansatz einer Sprechfähigkeit hergestellt werden und Interesse für eine fremde Sprache geweckt werden.

Für den Einsatz der Sprachanimation im Programm „Freiwillige berufliche Praktika“ wurde Tandem mit dem Europäischen Sprachensiegel 2006 ausgezeichnet. Die EUREGIO EGRENSIS vermittelt Sprachanimationen an die im Gastschuljahrprojekt beteiligten bayerischen Gymnasien sowie an interessierte Realschulen im Euregio-Gebiet. Außerdem ist die Sprachanimation seit 2006 ein elementarer Bestandteil des Jugendsommerlagers der EUREGIO EGRENSIS und unterstützt dort das gegenseitige Kennenlernen, den Abbau von Hemmungen und den Einstieg in die Sprache des Nachbarlandes.

Weitere Informationen zur Sprachanimation erhalten Sie bei Tandem. Im Informationsfilm sehen Sie auch Ausschnitte aus dem EUREGIO-EGRENSIS-Jugendsommerlager 2016 und der dort stattgefundenen Sprachanimation.

Sprachanimation Tschechisch an deutschen Schulen der EUREGIO EGRENSIS

Im März 2007 startete die EUREGIO EGRENSIS Arbeitsgemeinschaft Bayern in Selb die zweiwöchige Aktion „Familie Čermák unterwegs“. Erstmals wurde damit die Sprachanimation an Schulen in der Euregio angeboten. Als Erfolg kann gewertet werden, dass seitdem zahlreiche beteiligte Schulen Tschechisch als Arbeitsgemeinschaft bzw. Wahlfach eingeführt haben. Dies führte dazu, dass die EUREGIO EGRENSIS in Bayern und Sachsen/Thüringen seit 2007 die Sprachanimation kontinuierlich fortsetzt.
Sprachanimationen werden u.a. an die im Gastschuljahrprojekt beteiligten bayerischen Gymnasien sowie an weitere Gymnasien und Realschulen vermittelt, die Kontakte nach Tschechien pflegen, Tschechischunterricht anbieten oder an der Aufnahme tschechischer Gastschüler interessiert sind.