Euregio Egrensis - Arbeitsgemeinschaft Bayern e.V.Euregio Egrensis
Home> Wir über uns

Wir über uns

1993 wurde die grenzüberschreitende Organisation EUREGIO EGRENSIS im Zuge einer gemeinsam unterzeichneten Erklärung gegründet. Diesem Schritt war die Gründung der EUREGIO EGRENSIS Arbeitsgemeinschaft Bayern e. V. im Jahr 1992 sowie der beiden anderen Partnerarbeitsgemeinschaften Böhmen (1991) und Vogtland/Westerzgebirge (1992) (seit 2007: Arbeitsgemeinschaft Sachsen/Thüringen e. V.) vorausgegangen.

Das Gesamtgebiet der EUREGIO EGRENSIS erstreckt sich auf rund 17.000 Quadratkilometer und etwa zwei Millionen Einwohner. Etwa 50 Prozent davon entfallen auf den bayerischen Teil, ca. 30 Prozent auf den sächsisch-thüringischen sowie 20 Prozent auf den tschechischen Teil. Es umschließt in etwa das Gebiet von Greiz und Plauen im Norden bis Schwandorf im Süden sowie von Kronach, Bayreuth und Amberg im Westen bis Tachov/Tachau und Karlovy Vary/Karlsbad im Osten.

Auf bayerischer Seite umfasst das Euregio-Gebiet heute neun Landkreise (Amberg-Sulzbach, Bayreuth, Hof, Kronach, Kulmbach, Neustadt a.d. Waldnaab, Schwandorf, Tirschenreuth, Wunsiedel i.F.) und vier kreisfreie Städte (Amberg, Bayreuth, Hof, Weiden). Damit ist entlang der Grenze zu Tschechien die erste und zweite Landkreisreihe Oberfrankens und der nördlichen Oberpfalz vollständig in die Euregio integriert.