Kommunalpartnerschaften

Deutsch-tschechische Städte- und Gemeindepartnerschaften sind ein wichtiger Motor der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit.
Sie haben Strahlkraft und animieren weitere Akteure in den Gemeinden zur Durchführung gemeinsamer Projekte (z. B. Schulen und Vereine). Deswegen analysierte die EUREGIO EGRENSIS Arbeitsgemeinschaft Bayern die Strukturen kommunaler Partnerschaften im Kreis ihrer Mitglieder und gab als Ergebnis der Erhebung diese Broschüre heraus.

Konferenz der Partnerkommunen

Ausgehend von der Befragung veranstaltete die EUREGIO EGRENSIS im Jahr 2010 eine Konferenz, bei der sich die Kommunalpartnerschaften Schwandorf-Sokolov (Falkenau) und Arzberg-Horní Slavkov (Schlaggenwald) stellvertretend für viele andere aktive Partnerschaften präsentierten. Dr. Henning Arp, der Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in München, informierte über das Programm "Europa für Bürgerinnen und Bürger", Markéta Doleželová vom Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds stellte die Fördermöglichkeiten des Zukunftsfonds vor. Die Euregio-Geschäftsführer Harald Ehm und Lubomír Kovář erläuterten die Fördermöglichkeiten des Dispofonds der EUREGIO EGRENSIS, der aus dem Ziel-3-Programm Freistaat Bayern-Tschechische Republik (INTERREG) gespeist wird. An der Veranstaltung nahmen ca. 100 Zuhörer aus Bayern und Tschechien teil.