EU-Fördermittelberatung INTERREG B und INTERREG EUROPE

Die Fördermittelberatungsstelle des bei der EUREGIO EGRENSIS neu angesiedelten Beratungsbüros dient als Anlaufstelle für Kommunen, Öffentliche Einrichtungen, Netzwerk- und Clusterinitiativen, Hochschulen und Unternehmen sowie weitere Interessenten in ganz Oberfranken und Teilen der Oberpfalz (Gebiete der EUREGIO EGRENSIS sowie Landkreise Neumarkt in der Oberpfalz und Stadt Regensburg). Sie berät zielgerichtet zu Fördermöglichkeiten im Rahmen der europäischen Programme INTERREG B und INTERREG EUROPE sowie des bayerischen Programms „Start Transnational!", das Antragsteller beim Aufbau eines multilateralen Netzwerks (z.B. für Reisetätigkeit) unterstützt. Zudem führt sie Informationsveranstaltungen durch und ist als Begleiterin im Verfahren, insbesondere bei der Antragstellung und Umsetzung von Projekten tätig. Diese vom Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat (StMFLH) geförderte Beratungsstelle steht hierbei an der Schnittstelle zwischen Akteuren im Grenzraum und den relevanten Antragstellern der Förderprogramme, führt deren Interessen bzw. Kompetenzen zusammen und begleitet sie bei der Realisierung von Projektaktivitäten.

Weitere Informationen zur Fördermittelberatung bzw. zum bei der EUREGIO EGRENSIS angesiedelten Beratungsbüro finden Sie hier.