25. EUREGIO-EGRENSIS-Jugendsommerlager

Das traditionelle deutsch-tschechische Jugendsommerlager der EUREGIO EGRENSIS feiert sein 25jähriges Jubiläum. Im Jubiläumsjahr findet das Jugendtreffen unter der Federführung der EUREGIO EGRENSIS AG Sachsen/Thüringen vom 31. Juli bis 5. August im Schullandheim Wellsdorf bei Greiz in Thüringen statt.
Den teilnehmenden Kindern aus Bayern, Sachsen/Thüringen und Tschechien wird wieder ein abwechslungsreiches Sommerprogramm geboten. Unter dem Motto „NATUR erleben & KULTUR erfahren“ stehen geheimnisvolle Moorerlebisse, Begegnungen mit Raubvögeln und Bienenvölkern, ein Ausflug zum Greizer Schoss sowie jede Menge Badespaß auf dem Programm.
Ein wichtiger Bestandteil des deutsch-tschechischen Jugendsommerlagers ist wie jedes Jahr die tägliche Sprachanimation, die den Teilnehmern die Sprache und Kultur des jeweiligen Nachbarlandes auf spielerische Weise näherbringt und letzte Hemmungen im Kontakt zwischen den deutschen und tschechischen Kindern beseitigen soll.

Den offiziellen Startschuss für das Jugendsommerlager gaben am 31. Juli der Gemeinsame Präsident der EUREGIO EGRENSIS und Landrat des Vogtlandkreises, Rolf Keil, die Greizer Landrätin Martina Schweinsburg und Steffen Schönicke, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Sachsen/Thüringen. Zusammen mit Bürgermeister Patrik Pizinger aus dem böhmischen Chodov, Harald Ehm, Geschäftsführer der EUREGIO EGRENSIS AG Bayern sowie dem Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Böhmen, Lubomír Kovář, begrüßten sie die Teilnehmer.
Anlässlich des Jubiläums gab es für alle Teilnehmer extra gestaltete Jubiläums-T-shirts sowie eine leckere Jubiläumstorte.

Die Kinder werden wie immer von erfahrenen Betreuern und geschulten Sprachanimateuren begleitet.
Das Projekt wird aus dem Kleinprojektefonds des EU-Programms Sachsen-Tschechien Interreg V A 2014-2020 gefördert und aus Eigenmitteln der EUREGIO EGRENSIS kofinanziert.